Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Branchennews Auch Rheinland-Pfalz stockt Corona-Prämie auf

Lob der Landespflegekammer

Auch Rheinland-Pfalz stockt Corona-Prämie auf

20.05.2020
Auch Rheinland-Pfalz werde die Corona-Prämie des Bundes für Beschäftigte in der Altenpflege um 500 Euro aufstocken. Das erklärte jetzt Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD).

<paragraph align="right">Foto: Elisa Biscotti Photography</paragraph>

Auch Rheinland-Pfalz werde die Corona-Prämie des Bundes für Beschäftigte in der Altenpflege um 500 Euro aufstocken. Das erklärte jetzt Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD).

Foto: Elisa Biscotti Photography

Auch Rheinland-Pfalz wird die so genannte Corona-Prämie des Bundes für Beschäftigte in der Altenpflege aufstocken. Zu den 1.000 Euro des Bundes gibt das Land einen Bonus von 500 Euro dazu. Das hat das jetzt das Kabinett in Mainz beschlossen.

Die Aufstockung sei "ein Zeichen der besonderen gesellschaftlichen Wertschätzung der Menschen, die in Rheinland-Pfalz in den Einrichtungen der Altenhilfe während der Corona-Krise Großes leisten", sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD). Die einmalige Prämie soll steuerfrei sein.

"Wir freuen uns sehr darüber, dass sich das Land Rheinland-Pfalz für die Aufstockung der Corona-Sonderprämien für Pflegefachpersonen in der Langzeitpflege entschieden hat", kommentierte Dr. Markus Mai, Präsident der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz, die Entscheidung, "damit übernimmt das Land auch bei dieser Fragestellung die klare Verantwortung."

Der Bundesrat hatte am 15. Mai 2020 das "Zweite Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite" beschlossen (wir berichteten). In dem Gesetz ist für Beschäftigte in der Altenpflege eine gestaffelte Prämie von bis zu 1.000 Euro vorgesehen. Den einzelnen Bundesländern und zugelassenen Pflegeeinrichtungen obliegt es, diesen Betrag um weitere 500 Euro aufzustocken. Der Höchstbetrag ist dabei für Vollzeitbeschäftigte in der direkten Pflege und Betreuung vorgesehen. Auch Auszubildende, Freiwilligendienstleistende, Helfer im freiwilligen sozialen Jahr und Leiharbeiter sowie Mitarbeiter in Servicegesellschaften sollen eine gestaffelte Prämie erhalten.

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren

Aktuelle Ausgabe

zum Abo ...

Nr. 11-2020

Sichere Investition -
aber sinkende Rendite

Abo

Downloads

Weitere Zeitschriften

Jetzt testen

Pflegemarkt Community

xing
XING-Pflegemarkt
Twitter
CI-Twitter
Verlagsbereich Altenhilfe

Verlagsbereich Altenhilfe

Partner für die Altenhilfe

Altenpflege Logo

Altenpflege Online

Vorsprung durch Wissen. Die Website für die Pflegepraxis.

CAREkonkret Logo

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege

Häusliche Pflege Logo

Häusliche Pflege Online

Pflegedienste besser managen.

Altenheim Logo

Altenheim Online

Lösungen fürs Management von Pflegeheimen