Bitte warten Sie.'

Die Seite wird geladen.'


Sie sind hier:

Home Branchennews Unternehmen Das Ranking erscheint: Die Top 25-Betreibe...

Pflegewirtschaft

Das Ranking erscheint: Die Top 25-Betreiber 2013

07.02.2013
Das neue Top 25-Ranking in CARE INVEST 3-2013

Das neue Top 25-Ranking in CARE INVEST 3-2013

Die Pflegeheim-Landschaft in Deutschland wandelt sich zunehmend. Konsolidierung und Konzentrationsprozesse laufen an. Wer sind die bestimmenden Akteure auf der Betreiberseite? Das neue CARE INVEST-Ranking zeigt die Veränderungen zu 2012. Das komplette Ranking der Top 25-Betreiber 2013 erscheint morgen in CARE INVEST 3-2013.

Die Mehrzahl der rund 12.500 Pflegeheime mit 743.000 vollstationären Plätzen in Deutschland ist in Trägerschaft der großen freigemeinnützigen Wohlfahrtsverbände. Auch wenn unter der Flagge der Diakonie und der Caritas insgesamt die mit Abstand meisten Pflege- und Betreuungseinrichtungen betrieben werden, handelt es sich dabei nicht um einheitlich geführte wirtschaftliche Einheiten, sondern bis auf unterschiedliche regionale Gliederungen aufgesplitterte Pflegeunternehmen.
Die Kleinteiligkeit des Pflegeheimmarktes in Deutschland ist sprichwörtlich. Die größten pflegeunternehmerischen Einheiten auf der Betreiberseite haben daher nur minimale Marktanteile auf Bundesebene, mit einem dürren Prozent liegt man schon in der Top-Klasse.

Nach dem Ranking der Top 25-Betreiber in Ausgabe 3-2012 hat CARE INVEST in einer breit angelegten Abfrage eine Aktualisierung der Zahlen vorgenommen. Das Ranking basiert auf Antworten der Betreiber bzw. auf deren Angaben in eigenen Veröffentlichungen wie Homepages und wird inzwischen auch bei der WELT, auf SPIEGEL Online und in der FAZ zu Themen der Pflegebranche herangezogen.
Um unter die Top 25 zu kommen, sind in diesem Jahr bereits über 3000 gemanagte Pflege- und Wohnplätze erforderlich; im Vorjahr reichten dafür noch 2600. Klar ist: In dieser Branche steckt viel Dynamik, und das wird in der Ausgabe vom 8.2.2013 dokumentiert.

CARE INVEST-Abonnenten bekommen das Ranking im Rahmen des Abos morgen per Post.

Für alle anderen Interessenten gibt es die Bestellmöglichkeit der Einzelausgabe über: zeitschriftendienst@vincentz.net oder per Fax +49/511/9910-029.

Facebook
Kommentare (0)
Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben

Sie sind nicht eingeloggt

registrieren