Gute Pflege gehört in gute Pflegeimmobilien


Diese Information wird Ihnen in Zusammenarbeit mit der Carestone Group GmbH
zur Verfügung gestellt
Als Investor, Entwickler, Projektierer und Bauherr ist Carestone Deutschlands Marktführer, wenn es um die Realisierung von Pflegeimmobilien, deren Verpachtung und Vermarktung geht. Mit seinen Immobilien wirkt das Unternehmen mit Sitz in Hannover dem großen Mangel an Pflegeplätzen entgegen, setzt Standards bei der Wohnqualität für Seniorinnen und Senioren und ermöglicht Menschen ein selbstbestimmtes Leben im Alter. Basis für den Unternehmenserfolg sind erstklassige Spezialisten und eine jahrelange Expertise, die die gesamte Wertschöpfungskette der Immobilienentwicklung abdeckt: bei allen initiierten Objekten arbeitet das hauseigene Bau- und Entwicklungsteam – bestehend aus Architekten, Bauzeichnern, Ingenieuren, Projektentwicklern und Asset Managern – eng zusammen.

Carestone versteht sich als der strategische Partner aller Akteure im deutschen Pflegimmobilienmarkt. Denn ein wichtiger Schlüssel für die erfolgreiche Arbeit des Unternehmens ist das enorm starke Partnernetzwerk aus Betreibern, Banken, Immobilieninvestoren, Bauträgern und Kommunen. In den vergangenen zwei Jahrzehnten hat Carestone beispielsweise mit einer Vielzahl renommierter Betreiberfirmen erfolgreich zusammengearbeitet und optimale Voraussetzungen für die verschiedenen Pflegekonzepte geschaffen – eine Win-win-Situation für alle.

„Wir verstehen uns als eine Plattform für Partnerschaften, in der alle Beteiligten gemeinsam ihre Ziele erreichen.“

erklärt Dr. Karl Reinitzhuber, CEO der Carestone Gruppe.

Breites Netzwerk und Pflegeeinrichtungen mit passendem Konzept

Regionale Präferenzen, differenzierte Betreuungsansätze, expansive Betreiberfirmen oder etablierter Marktführer – Carestones Partnernetzwerk ist so vielfältig wie die Projekte selbst. Dabei wächst es stetig und besteht mittlerweile aus mehr als 40 renommierten Betreibergesellschaften. Sie alle profitieren bei der Pflegeimmobilienentwicklung von einem bewährten Miet- und Eigentümer-Modell, das Betreibern Sicherheit rund um die Immobilie gewährleistet und freie Entfaltung in den pflegerischen und unternehmerischen Kompetenzen bietet.

In der Praxis stimmt Carestone mit dem Betreiber schon früh in der Projektentwicklung die Pflegestrategie ab und legt die dafür notwendigen Immobilienvoraussetzungen fest. Aufgrund der zahlreichen realisierten Projekte weiß das Unternehmen genau, worauf es den Betreiberfirmen ankommt. Nach der erfolgreichen Übergabe führen diese die jeweilige Pflegeimmobilie dann komplett eigenständig und alleinverantwortlich. Ein spezialisierter Verwalter und ein ebenso praxiserprobtes wie transparentes Vertragswerk sorgen dabei für klare Verantwortlichkeiten, einen festen Ansprechpartner sowie ein unkompliziertes und langfristiges Mietverhältnis. So ist garantiert, dass sich alle Beteiligten voll auf ihre Stärken konzentrieren können: Die Umsetzung einer nachhaltigen Pflegephilosophie.

Ein Beispiel aus der Praxis

Wohn- und Pflegezentrum St. Elisabeth im niedersächsischen Alfeld.

Vielfältiges Angebot an neuen Standorten

Allein in den letzten Monaten hat Carestone 29 Neu- und Bestandsbauten mit rund 2.500 neuen Pflegeapartments akquiriert. Aktuell setzen die Pflegeimmobilien-Experten insgesamt 70 Projekte mit einem Volumen von über einer Milliarde Euro um. Auf diese Weise entstehen 6.441 Pflegeplätze in den Bereichen stationäre Pflege, Tagespflege, Betreutes Wohnen und Ambulante WGs.

Carestone sucht Betreiberpartner

Neben der Expertise, jahrelanger Erfahrung und den zahlreichen Erfolgsgeschichten gibt es weitere gute Gründe, sich für eine Kooperation mit Carestone zu entscheiden: Als zuverlässiger Partner unterstützt das Unternehmen Betreiber mit der Erschließung neuer Standorte und hochwertigen Pflegeimmobilien in ganz Deutschland bei ihrer Expansion. Darüber hinaus kümmern sich die Hannoveraner zusätzlich um sichere und kompetente Nachfolgeübernahmen. Das gilt sowohl für die Immobilie selbst, als natürlich auch für den eigentlichen Betrieb. Denn Ziel ist es immer: Gemeinsam mit den Betreiberfirmen zu wachsen.

Ihre Anfrage stellen:
T: 0511 26152-0   |   E: betreiber@carestone.com   |   carestone.com/betreiber   

Das könnte Sie auch interessieren

Rietberg

Rietberg bekommt neue Senioreneinrichtung

Hürth Seniorenquartier

Carestone übernimmt Projekt in NRW

Bexbach

Carestone übergibt Einrichtung im Saarland

Haus Moritzburg, Magdeburg

Neues Pflegezentrum in Magdeburg

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok