Created with Sketch.

27. Jul 2020 | Politik

Keine Kammer-Beiträge für Mitglieder in 2020

Das Land Niedersachsen unterstützt die Arbeit der Pflegekammer Niedersachsen auch im laufenden Jahr finanziell. Der Starttermin für Mitglieder-Befragung ist dagegen weiter offen.

Die Präsidentin der Pflegekammer Niedersachsen Nadya Klarmann: "Arbeit der Pflegekammer für das Jahr 2020 ist gesichert". Foto: Pflegekammer Niedersachsen

"Die Arbeit der Pflegekammer Niedersachsen für das Jahr 2020 ist gesichert. Wir haben den Zuwendungsbescheid bekommen", sagt Nadya Klarmann, Präsidentin der Pflegekammer Niedersachsen. Damit erfülle das Land Niedersachsen sein Versprechen, die Arbeit der Pflegekammer finanziell zu unterstützen. "Durch die Zuwendung müssen wir für das Kalenderjahr 2020 keine Mitgliedsbeiträge erheben." Auch im nächsten Jahr  brauchen die Mitglieder keine Beiträge zu zahlen , solange Mittel in Höhe von sechs Millionen Euro zur Verfügung gestellt werden.

"Die jetzt erfolgte Zuwendung sichert die Arbeit im laufenden Kalenderjahr. Die von der Landesregierung angekündigte Rückzahlung der Beiträge für 2018 und 2019 ist davon nicht betroffen", sagt Klarmann. Die Rückerstattung für die Beitragsjahre 2018 und 2019 in Höhe von rund 4,8 Millionen Euro kann erst nach der Bereitstellung der Mittel durch das Land und einer Änderung der Beitragsordnung erfolgen.

Unterdessen kann die wegen der Klage eines Mitglieds unterbrochene Befragung zur Zukunft der Pflegekammer noch nicht wieder aufgenommen werden. Das Verwaltungsgericht Hannover hatte eine Klage gegen die Umfrage vergangene Woche zwar abgewiesen. Da der Kläger unmittelbar nach dem Gerichtsentscheid Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht eingelegt hat, wird die Befragung nicht sofort wieder begonnen. "Wir hoffen nun auf eine schnelle letztinstanzliche Entscheidung in dieser Frage, um die Befragung so zeitnah wie möglich und rechtssicher durchführen zu können", sagte Sozialstaatssekretär Heiger Scholz.

CARE Monitor 2020 Branchenbarometer Covid 19

Bücher

CARE Monitor 2020 Branchenbarometer der Pflegewirt

Sie erkennen Herausforderungen, Sie entwickeln Strategien und Sie nutzen Chancen für Ihre Einrichtungen in der Pflegewirtschaft in Deutschland? Im Management von Einrichtungen der Pflege unterstützt Sie dabei die Reihe CARE Monitor. Der Branchendienst CARE Invest und die Unternehmensberatung Roland Berger stellen mit dem CARE Monitor ein neues Branchen­barometer vor, das regelmäßig auf Jahresbasis die relevanten Trends, Themen und Herausforderungen aufgreift. Die erste Befragung dieser Reihe kommt an dem alles bestimmenden Thema COVID-19 natürlich nicht vorbei. Aber es geht auch um langfristige Trends im Bereich Pflege. Vom Fachkräftemangel über die notwendige Digitalisierung bis zu baulichen Weiterentwicklungen. So erhalten Sie ein schlüssiges Bild, was die Pflegeszene aktuell bewegt und wohin sie sich entwickelt. Nutzen Sie die Erkenntnisse der repräsentativen Studie, um bestens informiert den Wandel in Ihrer Einrichtung zu gestalten.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok