Created with Sketch.

13. Sep 2019 | Personen

Mitarbeiterzufriedenheit steigern

Ein individuelles Wahlmodell für Mitarbeiter und Pflegekräfte soll dafür sorgen, die Arbeitskonditionen besser an die Lebensumstände anzupassen.

Maik Greb, Geschäftsführer der HartwigHesse-Stiftung, möchte dazu beitragen, Berufe in der Altenpflege für Berufs- und Quereinsteiger attraktiver zu machen. Foto: Hartwig-Hesse-Stiftung. 

Die Hamburger Hartwig-Hesse-Stiftung praktiziert seit Januar 2018 ein neues Programm, mit dem die Mitarbeiterzufriedenheit gesteigert wurde.

Die Arbeitsbedingungen im Pflegesektor sorgen in der Regel für negative Schlagzeilen: Es fehlen Fachkräfte in allen Bereichen, Pflegekräfte kommen an ihre psychischen und physischen Grenzen, zu knapp ist die Zeit für eine einzelne zu pflegende Person bemessen. Auch das Gehalt fällt oft, laut einer Studie der Hans-Böckler-Stiftung aus 2017, unterdurchschnittlich aus und entspreche nur 85 Prozent des mittleren Verdienstes aller Berufe.

"Dieser gesamtgesellschaftlichen Misslage muss sich in erster Linie die Bundesregierung annehmen und Lösungen erarbeiten. Als Institution, die seit 192 Jahren im Altenpflegesektor tätig ist, unterstützen wir gerne", sagt Maik Greb, Geschäftsführer der Hartwig-Hesse-Stiftung.

So führte die Stiftung im Januar 2018 das Wahlmodell ein, mit dem die Arbeitskonditionen individuell an die aktuelle Lebenssituation angepasst werden können. Inspiration lieferte die Deutsche Bahn AG, die diese neue Regelung im Frühjahr 2017 eingeführt hatte.

Seit über einem Jahr haben die Mitarbeiter der Hartwig-Hesse-Stiftung die Wahl zwischen einer Entgelterhöhung von 2,2 Prozent oder fünf zusätzlichen Urlaubstagen. Damit möchte die Stiftung die Umwandlung von Lohnerhöhung in Arbeitszeitverkürzung und umgekehrt ermöglichen und so den Angestellten mehr Flexibilität in der individuellen Lebensplanung ermöglichen.

Zeitschrift_CareInvest

Zeitschriftenabo

Care Invest

CARE Invest ist der Branchen-Informationsdienst für Führungskräfte und Impulsgeber im Pflege- und Betreuungsmarkt. CARE Invest berichtet zeitnah über marktwichtige Ereignisse und entdeckt Markttrends und neue Strategien. Der Branchen-Informationsdienst überprüft Zahlen und Daten Ihrer Mitbewerber am Markt und beobachtet die weltweite Marktentwicklung. Zudem kommentiert CARE Invest politische Trends und Entscheidungen und hält Sie stets auf dem aktuellen Stand.

Alle Abobestandteile im Überblick


CARE Invest Infodienst
Mit dem CARE Invest Infodienst erhalten Sie alle 14 Tage vertiefende Hintergrundberichte zum Pflegemarkt als gedruckte wie auch als digitale Version.


Ihre Vorteile:

  • Hochwertige Hintergrundinformationen, aktuelle Marktdaten und Branchenerhebungen auf 16 Seiten
  • Umfassender Überblick mit der Printausgabe, druckfrisch und sofort griffbereit, exklusiv für Sie
  • Archiv mit Suchfunktion, sowie Speicherung und Weiterleitung mit dem Digitalen Zugang

CARE Invest Newsflash
Mit dem CARE Invest Newsflash erhalten Sie wichtige Informationen zur Branche tagesaktuell per E-Mail.


CARE Invest Online
CARE Invest Online bietet Ihnen uneingeschränkten Zugriff auf aktuelle Informationen, Dokumentationen und Strategiepapiere.

* Abonnement jederzeit kündbar bei anteiliger Rückerstattung des Betrages

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok