Created with Sketch.

31. Aug 2018 | Unternehmen

Sturzprävention aus dem App-Store

Bei der Einschätzung des individuellen Sturzrisikos kann künstliche Intelligenz helfen. Ein Mobilitätstest fürs Smartphone ist jetzt im App-Store erhätlich.

Einfach zu bedienen und in jedes Pflegesystem integrierbar: Linder-Mobilitäts-App. Foto: Lindera

Auf Basis von künstlicher Intelligenz (KI) ermittelt Lindera das Sturzrisiko von älteren oder in ihrer Mobilität eingeschränkten Personen. Die Lösung ist ein zertifiziertes Medizinprodukt der Klasse 1 und wird bereits von Krankenkassen wie der AOK Nordost und Pflegeanbietern wie dem Domicil Seniorenpflegeheim, Berlin genutzt.

Damit ist dem Team von Lindera-Geschäftsführerin Diana Heinrichs ein weiterer Meilenstein in der Unternehmensentwicklung gelungen. Ab sofort steht die Lindera-App zur Mobilitätsanalyse in den App-Stores für Android und iOS zur Verfügung. Die Anwendung ermöglicht es zum ersten Mal, 3D-Bewegungssequenzen mit einer beliebigen Smartphone-Kamera zu analysieren.

"Mit der Lindera-App können unsere Pflegekräfte Mobilitätstest mit den Bewohnerinnen und Bewohnern unseres Seniorenpflegeheims durchführen und so Stürzen vorbeugen. Damit begegnen wir einem der größten Risiken für ein selbstbestimmtes Leben bis ins hohe Alter", so Torsten Skora, Qualitätsmanagementbeauftragter vom Domicil Seniorenpflegeheim in Berlin. "Der innovative Ansatz von Lindera zeigt uns, welches Potential Technologien wie künstliche Intelligenz für den Gesundheitssektor, Pflegekräfte und für ältere Menschen besitzen", so Skora.

Das interdisziplinäre Team aus Data-Science-Experten, der Forschungsgruppe Geriatrie de Berline Charité, Psychologen und examinierten Pflegekräften war für Diana Heinrichs entscheidend für den Erfolg: "Mit KI in der Pflege betreten wir absolutes Neuland – schon deshalb arbeiten wir sehr eng mit unterschiedlichen Experten aus Praxis und Wissenschaft zusammen. Die Zertifizierung als Medizinprodukt der Klasse 1 zeigt uns, dass wir den hohen Ansprüchen der Gesundheitsbranche gerecht werden.".

Hintergrund:
Jährlich stürzen mehr als 30 Prozent der über 65-Jährigen mindestens einmal, bei über 80-Jährigen liegt die Quote bereits bei 50 Prozent. Auf der Messe ALTENPFLEGE 2018 wurde Lindera mit dem Innovationspreis, der im Rahmen der Sonderschau aveneo veliehen wurde, in der Kategorie Monitoring und Vernetzung ausgezeichnet. Laut Unternehmensangaben können Interessenten den Mobilitätstest über C&S, Fexcom die AOK Nordost oder direkt bei Lindera beziehen. Finanzielle Unterstützung erhält das Startup unter anderem vom Frühphaseninvestor Rheingau Founders aus Berlin.

CARE Monitor 2020 Branchenbarometer Covid 19

Bücher

CARE Monitor 2020 Branchenbarometer der Pflegewirt

Sie erkennen Herausforderungen, Sie entwickeln Strategien und Sie nutzen Chancen für Ihre Einrichtungen in der Pflegewirtschaft in Deutschland? Im Management von Einrichtungen der Pflege unterstützt Sie dabei die Reihe CARE Monitor. Der Branchendienst CARE Invest und die Unternehmensberatung Roland Berger stellen mit dem CARE Monitor ein neues Branchen­barometer vor, das regelmäßig auf Jahresbasis die relevanten Trends, Themen und Herausforderungen aufgreift. Die erste Befragung dieser Reihe kommt an dem alles bestimmenden Thema COVID-19 natürlich nicht vorbei. Aber es geht auch um langfristige Trends im Bereich Pflege. Vom Fachkräftemangel über die notwendige Digitalisierung bis zu baulichen Weiterentwicklungen. So erhalten Sie ein schlüssiges Bild, was die Pflegeszene aktuell bewegt und wohin sie sich entwickelt. Nutzen Sie die Erkenntnisse der repräsentativen Studie, um bestens informiert den Wandel in Ihrer Einrichtung zu gestalten.

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok