Created with Sketch.

07. Mrz 2019 | Unternehmen

Sturzrisiko per App erkennen

Eine Korian Einrichtung in Berlin hat ein Pilotprojekt zur Ermittlung des individuellen Sturzrisikos von Senioren gestartet.

Begleitet das Projekt zur Sturzprävention bei Korian: Sascha Saßen, Leiter Qualität und Ethik. Foto: Korian

Im Februar hat Korian im "Haus Gartenstadt Berlin-Rudow" ein gemeinsames Pilotprojekt mit dem Start-up Lindera gestartet. Ziel ist es, frühzeitig Sturzrisiken von Senioren zu erkennen.

Mit der intelligenten Software kann ermitteln werden, wie hoch das Sturzrisiko eines Bewohners ist und wie dieses verringert werden kann. Hierzu können Pflegekräfte, Pflegebedürftige und pflegende Angehörige auf einem Smartphone oder Tablet einen Test ausfüllen und den Bewohner beim Gehen filmen.

Sascha Saßen, Leiter Qualität und Ethik bei Korian Deutschland begleitet die Einführung der App in der Berliner Einrichtung: "Aus pflegefachlicher Sicht bin ich von der Idee und der ersten praktischen Umsetzung äußerst beeindruckt. Die Akzeptanz bei Bewohnern als auch bei Pflegkräften ist bisher sehr hoch. Im Nachgang der Pilotphase werden wir die Ergebnisse evaluieren und entscheiden, ob wir diese Innovation noch in weiteren Einrichtungen ausrollen werden und wie eine praktikable Datenintegration aussehen kann."

Die Software errechnet ein 3-D-Gangbild, analysiert dieses und gibt im Anschluss evidenzbasierte Handlungsempfehlungen, z.B. welche Muskeln man stärken oder welche Hilfsmittel man nutzen sollte.

Für Lindera-Geschäftsführerin Diana Heinrichs ist es wichtig, dass ihr System an die vorhandene Pflegedokumentation andocken kann: "Einrichtungen erwarten von uns eine Integration in die bestehenden Strukturen. Dazu gehört auch die automatische Integration in die Pflegedokumentation. Das spornt uns an und bestätigt unseren interoperablen Ansatz."

Korian arbeitet schon seit längerem mit kundenorientierten jungen Unternehmern an gemeinsamen digitalen innovativen Projekten. Mit der Etablierung eines "Innovation-Cafés" wird der Austausch zwischen Profis aus der Praxis und den Start-ups besonders gefördert.

Zeitschrift_CareInvest

Zeitschriftenabo

Care Invest

CARE Invest ist der Branchen-Informationsdienst für Führungskräfte und Impulsgeber im Pflege- und Betreuungsmarkt. CARE Invest berichtet zeitnah über marktwichtige Ereignisse und entdeckt Markttrends und neue Strategien. Der Branchen-Informationsdienst überprüft Zahlen und Daten Ihrer Mitbewerber am Markt und beobachtet die weltweite Marktentwicklung. Zudem kommentiert CARE Invest politische Trends und Entscheidungen und hält Sie stets auf dem aktuellen Stand.

Alle Abobestandteile im Überblick


CARE Invest Infodienst
Mit dem CARE Invest Infodienst erhalten Sie alle 14 Tage vertiefende Hintergrundberichte zum Pflegemarkt als gedruckte wie auch als digitale Version.


Ihre Vorteile:

  • Hochwertige Hintergrundinformationen, aktuelle Marktdaten und Branchenerhebungen auf 16 Seiten
  • Umfassender Überblick mit der Printausgabe, druckfrisch und sofort griffbereit, exklusiv für Sie
  • Archiv mit Suchfunktion, sowie Speicherung und Weiterleitung mit dem Digitalen Zugang

CARE Invest Newsflash
Mit dem CARE Invest Newsflash erhalten Sie wichtige Informationen zur Branche tagesaktuell per E-Mail.


CARE Invest Online
CARE Invest Online bietet Ihnen uneingeschränkten Zugriff auf aktuelle Informationen, Dokumentationen und Strategiepapiere.

* Abonnement jederzeit kündbar bei anteiliger Rückerstattung des Betrages

Tags

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok