Created with Sketch.

12. Jan 2021 | Politik

Westerfellhaus gegen Impfpflicht für Pflegekräfte

Der Pflegebevollmächtigte widerspricht damit dem Vorstoß von Bayerns Ministerpräsident.
Andreas Westerfellhaus
Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung: "Immer da, wo ich mit Druck agiere, werde ich möglicherweise genau das Gegenteil damit erreichen."
Foto: Lukas Sander

Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung, ist gegen eine Corona-Impfpflicht für Menschen in Pflegeberufen. Im Radioprogramm SWR Aktuell sagte Westerfellhaus am Dienstag, er setze auf Aufklärung und eine freiwillige Entscheidung. "Immer da, wo ich mit Druck agiere, werde ich möglicherweise genau das Gegenteil damit erreichen", gab er zu bedenken und warnte, den Frust in der stark belasteten Berufsgruppe zu erhöhen.

Westerfellhaus sagte, dass es auch bei Menschen, die in der Pflege arbeiten, zum Teil Skepsis gegenüber dem Impfstoff gegen das Coronavirus gäbe. Daher müsse dringend aufgeklärt werden. Er appelliere selbst seit Wochen an Pflegekräfte, sich impfen zu lassen. Diejenigen, die "den Schutz der Pflegebedürftigen, der Patientinnen und Patienten als oberste Prämisse sehen", müssten den Schutz durch eine Impfung komplettieren, sagte der Pflegebevollmächtigte.

Die Debatte über eine Impfpflicht für Pflegekräfte hatte der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) angestoßen. Insbesondere bei Pflegekräften gehe es nicht allein um den Eigenschutz, sondern um den Schutz des Nächsten, sagte er und schlug vor, dass sich der deutsche Ethikrat mit dem Thema befasst.

Auch der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (BPA) hatte sich bereits gegen die Impfpflicht ausgesprochen.

Investieren in Service-Wohnen für Senioren

Bücher

Investieren in Service-Wohnen für Senioren

Sie wollen Investitionsentscheidungen im Segment Service-Wohnen treffen? Und zwar auf der Basis aktueller, spezifischer und zuverlässig recherchierter Marktdaten? Die Terragon AG liefert mit einer Studie zum Thema diese Datenbasis - hier in Form eines White-Papers. In kompakter Form mit aussagestarken Grafiken und Tabellen und dem gebotenen fachlichen Know-How erfährt der Leser alles Wesentliche über den Markt und die Zielgruppen. Die Analyse von Chancen und Risiken gibt wertvolle Hinweise auf Entwicklungen dieses Marktsegments, die Sie für Ihre Investitionsentscheidungen nutzen sollten. Dieses White-Paper erscheint in der Autorenschaft von Dr. Michael Held (CEO, Terragon AG) und Walter Zorn (Head of Research, Terragon AG).

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok