Created with Sketch.

16. Dez 2020 | Unternehmen

Hemsö erwirbt zehn Pflegeheime

Kurz vor Jahresende wird das Deutschland-Portfolio des Berliner Investors kräftig erweitert.
Hemsö Deutschland CEO Jens Nagel
Hemsö Deutschland CEO Jens Nagel verwaltet einen Bestand von über einer Milliarde Euro.
Foto: Hemsö

Das schwedische Unternehmen Hemsö Fastighets AB hat über mehrere Tochterunternehmen ein Portfolio mit zehn Pflegeheimen in Deutschland erworben.

Die Objekte befinden sich in sechs Bundesländern – Sachsen, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Brandenburg sowie Schleswig-Holstein.

Die Pflegeheime verfügen über sehr hohe Belegungsquoten und lange Restlaufzeiten bei den Mietverträgen und werden von neun verschiedenen Betreibern geführt. Der Verkäufer ist Aviarent  SICAV-SIF, ein Luxemburgischer Immobilienfonds.

Insgesamt verfügen die zehn Objekte aus den Baujahren zwischen 1900 und 2012 über rund 59.000 Quadratmeter Nutzfläche und 907 Betten, davon rund 73 Prozent in Einzelzimmern, sowie 128 betreute Wohnungen. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf rund 99 Millionen Euro.

Mit diesem Erwerb erhöht sich der Bestand im Segment Altenpflege und Seniorenwohnen von Hemsö im Bundesgebiet auf 65 Objekte. Damit verfügt das Unternehmen über circa 6.200 Pflegeplätze und rund 460 betreute Wohnungen in elf Bundesländern. Hemsös Gesamtportfolio mit 77 Objekten und Grundstücken in Deutschland hat einen aktuellen Marktwert von mehr als 1,1 Milliarden Euro.

"Der aktuelle Ankauf passt ideal in unser diversifiziertes Portfolio mit unterschiedlichen Betreibern und Standorten", sagt Hemsö CEO Jens Nagel.  

"Sechs Betreiber davon sind bei uns komplett neue Mieter. Aufgrund der Professionalität und des Know-hows sowohl auf Verkäufer- und Käuferseite war eine reibungslose und schnelle Transaktion möglich", erläutert Nagel.

Transaktionsberater war die Quadoro Doric Real Estate GmbH mit Sitz in Offenbach.

Ein ausführliches Interview mit Jens Nagel lesen Abonnenten in der CARE Invest 1-21, die am 4.1.2021 erscheint.


Investieren in Service-Wohnen für Senioren

Bücher

Investieren in Service-Wohnen für Senioren

Sie wollen Investitionsentscheidungen im Segment Service-Wohnen treffen? Und zwar auf der Basis aktueller, spezifischer und zuverlässig recherchierter Marktdaten? Die Terragon AG liefert mit einer Studie zum Thema diese Datenbasis - hier in Form eines White-Papers. In kompakter Form mit aussagestarken Grafiken und Tabellen und dem gebotenen fachlichen Know-How erfährt der Leser alles Wesentliche über den Markt und die Zielgruppen. Die Analyse von Chancen und Risiken gibt wertvolle Hinweise auf Entwicklungen dieses Marktsegments, die Sie für Ihre Investitionsentscheidungen nutzen sollten. Dieses White-Paper erscheint in der Autorenschaft von Dr. Michael Held (CEO, Terragon AG) und Walter Zorn (Head of Research, Terragon AG).

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok