Created with Sketch.

29. Mrz 2021 | Unternehmen

Immac kauft vier Projekte

Mit der Transaktion erweitert der Hamburger Investor sein aktuelles Healthcare- Portfolio.
Leipzig
Mit der Amalie Senioren-Residenz in Leipzig hat Immac erstmalig ein Objekt für das Betreute Wohnen gekauft.
Foto: Lemon One

Im ersten Quartal 2021 standen zwei Bundesländer im Transaktionsfokus von Immac. Insgesamt vier Transaktionen konnten in Niedersachsen und Sachsen erfolgreich zum Abschluss gebracht werden. Die Investitionssumme beträgt – laut Unternehmensangaben – rund 45 Millionen Euro.

Im niedersächsischen Delligsen liegt der Lindenhof, der 80 Pflegeplätze bietet (48 Einzel- und 16 Doppelzimmer). Die 2008 erbaute Pflegeeinrichtung wird betrieben von der Alloheim-Gruppe auf Basis eines neu abgeschlossenen 20-jährigen Pachtvertrages.

Ebenfalls in Niedersachsen wurde das 2004 erbaute Haus Friedburg gekauft, das eine Kapazität von 61 Betten hat (37 Einzel- und zwölf Doppelzimmer). Betreiber ist die Convivo-Gruppe aus Bremen.

In Leipzig (144 Einheiten) und in Eilenburg (148 Einheiten) – beide in Sachsen gelegen – wurden erstmalig Einrichtungen für das Betreute Wohnen erworben.

Hintergrund: Im Rahmen der Altenheim EXPO 2020 Spezial wurde die Immac Group als Investor des Jahres ausgezeichnet.

CARE Monitor 2020 Branchenbarometer Covid 19

Bücher

CARE Monitor 2020 Branchenbarometer der Pflegewirt

Sie erkennen Herausforderungen, Sie entwickeln Strategien und Sie nutzen Chancen für Ihre Einrichtungen in der Pflegewirtschaft in Deutschland? Im Management von Einrichtungen der Pflege unterstützt Sie dabei die Reihe CARE Monitor. Der Branchendienst CARE Invest und die Unternehmensberatung Roland Berger stellen mit dem CARE Monitor ein neues Branchen­barometer vor, das regelmäßig auf Jahresbasis die relevanten Trends, Themen und Herausforderungen aufgreift. Die erste Befragung dieser Reihe kommt an dem alles bestimmenden Thema COVID-19 natürlich nicht vorbei. Aber es geht auch um langfristige Trends im Bereich Pflege. Vom Fachkräftemangel über die notwendige Digitalisierung bis zu baulichen Weiterentwicklungen. So erhalten Sie ein schlüssiges Bild, was die Pflegeszene aktuell bewegt und wohin sie sich entwickelt. Nutzen Sie die Erkenntnisse der repräsentativen Studie, um bestens informiert den Wandel in Ihrer Einrichtung zu gestalten.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok