Created with Sketch.

06. Mai 2022 | Politik

Ministerin fordert Aufwertung der Pflegehelfer-Ausbildung

Die Brandenburgische Sozialministerin Ursula Nonnemacher möchte die Ausbildung zum Pflegehelfer weiterentwickeln. Die Qualifikation sei in diesem Bereich von zunehmender Bedeutung.
Ursula Nonnenmacher, Brandenburg
Ursula Nonnemacher, Sozialministerin in Brnadenburg, regt an, "die derzeitigen Herausbildungen generalistisch auszurichten und zu einer Pflegefachassistenzausbildung weiterzuentwickeln."
Foto: MSGIV Brandenburg

Wie man den Bedarf an Pflegekräften in Zukunft sichern kann, ist Thema einer Fachtagung zur Fachkräftesicherung in der Pflege am Standort Senftenberg der Brandenburgischen Technischen Universität. Im Fokus der Veranstaltung, die unter dem Motto „Die Mischung macht’s“ steht: Ein novelliertes Ausbildungsangebot auch für Pflegeassistenzkräfte. „Nachdem die Ausbildung von Pflegefachkräften erfolgreich reformiert wurde“, so Ministerin Ursula Nonnemacher, „geht es darum, auch die derzeitigen Helferausbildungen generalistisch auszurichten und zu einer Pflegefachassistenzausbildung weiterzuentwickeln.“ Dazu benötigten die Länder allerdings eine Rahmenvorgabe des Bundes.

Nach Angaben des Ministeriums werden allein in Brandenburg bis 2030 mehr als 10.000 Pflegekräfte fehlen, wenn man die derzeitigen Bedingungen unverändert fortschreiben würde. Als ein Mittel, den Pflegeberuf attraktiver zu machen, sieht die Ministerin die Verbesserung der Ausbildungsqualität und -attraktivität. Das werde sich auch in besseren Arbeitsbedingungen niederschlagen, weil für unterschiedliche Anforderungen in der Pflege passend qualifiziertes Personal eingesetzt werden könnte.

CI_Abo_Zeitschrift

Zeitschriftenabo

Care Invest

CARE Invest ist der Branchen-Informationsdienst für Führungskräfte und Impulsgeber im Pflege- und Betreuungsmarkt. CARE Invest berichtet zeitnah über marktwichtige Ereignisse und entdeckt Markttrends und neue Strategien. Der Branchen-Informationsdienst überprüft Zahlen und Daten Ihrer Mitbewerber am Markt und beobachtet die weltweite Marktentwicklung. Zudem kommentiert CARE Invest politische Trends und Entscheidungen und hält Sie stets auf dem aktuellen Stand.

Alle Abobestandteile im Überblick


CARE Invest Infodienst
Mit dem CARE Invest Infodienst erhalten Sie alle 14 Tage vertiefende Hintergrundberichte zum Pflegemarkt als gedruckte wie auch als digitale Version.


Ihre Vorteile:

  • Hochwertige Hintergrundinformationen, aktuelle Marktdaten und Branchenerhebungen auf 16 Seiten
  • Umfassender Überblick mit der Printausgabe, druckfrisch und sofort griffbereit, exklusiv für Sie
  • Archiv mit Suchfunktion, sowie Speicherung und Weiterleitung mit dem Digitalen Zugang

CARE Invest Newsflash
Mit dem CARE Invest Newsflash erhalten Sie wichtige Informationen zur Branche tagesaktuell per E-Mail.


CARE Invest Online
CARE Invest Online bietet Ihnen uneingeschränkten Zugriff auf aktuelle Informationen, Dokumentationen und Strategiepapiere.

* Abonnement jederzeit kündbar bei anteiliger Rückerstattung des Betrages

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok