Created with Sketch.

06. Jul 2021 | Unternehmen

Cureus übernimmt 36 Pflegeimmobilien

Der Projektentwickler erweitert sein Geschäftsmodell und baut künftig für den eigenen Bestand. Zudem wurden bestehende Immobilien aus der Lindhorst Gruppe übernommen.
Christian Möhrke (li.) und Gerald Klinck, Cureus
Haben die Strategie von Cureus weiterentwickelt: Christian Möhrke, COO der Cureus GmbH und CFO Gerald Klinck.
Foto: Heribert Schindler

Die Gesellschafter und die Geschäftsführung der Cureus GmbH haben eine Weiterentwicklung des Geschäftsmodells beschlossen. Cureus arbeitet ab sofort auch als klassischer Bestandshalter, der sein Pflegeimmobilienportfolio selbst entwickelt und betreut. Das teilte das Unternehmen jetzt mit.
Als Basis dafür hat die Gesellschaft zum Ende Juni 2021 ein Portfolio aus 35 verpachteten Immobilien und einem Projekt im Bau von der Mutter- und von Schwestergesellschaften aus der Lindhorst Gruppe übernommen. Hinzu kommen drei bereits in diesem Jahr fertiggestellte, Immobilen in Lüchow (Niedersachsen), Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern) und Gotha (Thüringen).

„Wir haben unter den sich aktuell stetig wandelnden Marktbedingungen zuletzt wichtige Erkenntnisse gewonnen, die uns nun schon zum zweiten Mal in der strategischen Weiterentwicklung unseres Unternehmens bestärken“, sagt Christian Möhrke, COO der Cureus GmbH.

„Diese beschlossene Verlängerung unserer Wertschöpfungskette und die Übernahme von insgesamt rund 3.750 Pflege- und Service-Wohneinheiten sichert uns künftig eine relevante Größe im Markt und ist Basis für weiteres organisches Wachstum“, erläutert Gerald Klinck, CFO bei Cureus.

Cureus verfügt damit nach eigenen Angaben über ein Portfolio von 38 verpachteten Immobilien im Gesamtwert von 680 Millionen Euro mit 3.821 Pflegeplätzen und 240 Service-Wohneinheiten. Hinzu kommen 28 Projekte im Bau mit 2.312 Pflegeplätzen, 414 Service-Wohneinheiten.

Einen ausführlichen Bericht sowie ein Interview mit den Cureus-Managern lesen Sie in der nächsten Ausgabe von CARE Invest, die in der kommenden Woche erscheint.
Zeitschrift_CareInvest

Zeitschriftenabo

Care Invest

CARE Invest ist der Branchen-Informationsdienst für Führungskräfte und Impulsgeber im Pflege- und Betreuungsmarkt. CARE Invest berichtet zeitnah über marktwichtige Ereignisse und entdeckt Markttrends und neue Strategien. Der Branchen-Informationsdienst überprüft Zahlen und Daten Ihrer Mitbewerber am Markt und beobachtet die weltweite Marktentwicklung. Zudem kommentiert CARE Invest politische Trends und Entscheidungen und hält Sie stets auf dem aktuellen Stand.

Alle Abobestandteile im Überblick


CARE Invest Infodienst
Mit dem CARE Invest Infodienst erhalten Sie alle 14 Tage vertiefende Hintergrundberichte zum Pflegemarkt als gedruckte wie auch als digitale Version.


Ihre Vorteile:

  • Hochwertige Hintergrundinformationen, aktuelle Marktdaten und Branchenerhebungen auf 16 Seiten
  • Umfassender Überblick mit der Printausgabe, druckfrisch und sofort griffbereit, exklusiv für Sie
  • Archiv mit Suchfunktion, sowie Speicherung und Weiterleitung mit dem Digitalen Zugang

CARE Invest Newsflash
Mit dem CARE Invest Newsflash erhalten Sie wichtige Informationen zur Branche tagesaktuell per E-Mail.


CARE Invest Online
CARE Invest Online bietet Ihnen uneingeschränkten Zugriff auf aktuelle Informationen, Dokumentationen und Strategiepapiere.

* Abonnement jederzeit kündbar bei anteiliger Rückerstattung des Betrages

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok