Created with Sketch.

05. Aug 2022 | Unternehmen

EHS reagiert auf neues Infektionsschutzgesetz

Die auf Bundesebene getroffene Entscheidung zum Infektionsschutzgesetz ist aus Sicht des Hauptgeschäftsführers der Evangelischen Heimstiftung "eine Irrfahrt der Herren Buschmann und Lauterbach".

Bernhard Schneider
Mit Blick auf das neue Infektionsschutzgesetzt spricht EHS-Hauptgeschäftsführer Bernhard Schneider von einem „Schleuderkurs“.
Foto: EHS

Bei der Evangelischen Heimstiftung (EHS) zeigt man sich enttäuscht über die Überarbeitung des Infektionsschutzgesetztes.

Aus Sicht von Hauptgeschäftsführer Bernhard Schneider lassen sich Pflegeheime nicht von der Außenwelt abschotten. "Die Käseglocke funktioniert nicht. Wenn die Inzidenz in der Bevölkerung steigt, findet das Virus seinen Weg", erklärt Schneider.

Solange Besucher, vom Angehörigen bis zum Arzt, vom Friseur bis zum Physiotherapeuten, nicht geimpft sein müssen, sorge die Impfplicht für Pflegekräfte nur für Frust, so Schneider.

"Schleuderkurs trotz Winterreifen – die Irrfahrt der Herren Buschmann und Lauterbach wird auch mit einer angeblich neuen Bereifung nicht enden. Pflegeheime, Pflegekräfte und alte Menschen müssen den Schlingerkurs im Herbst und Winter aushalten", so Schneider weiter.

Die Bundesregierung hatte im Laufe der Woche den Entwurf für das neue Infektionsschutzgesetz vorgelegt. Darin sind Corona-Schutzmaßnahmen verankert, die ab Herbst gelten sollen. Ab Oktober soll demnach eine Masken- und Testpflicht in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen gelten.

Die Länder sollen abhängig vom Infektionsgeschehen dann auch Maskenpflichten in öffentlich zugänglichen Innenräumen oder im Nahverkehr verhängen und Tests in Schulen oder Kitas vorschreiben dürfen.

CI_Abo_Zeitschrift

Zeitschriftenabo

Care Invest

CARE Invest ist der Branchen-Informationsdienst für Führungskräfte und Impulsgeber im Pflege- und Betreuungsmarkt. CARE Invest berichtet zeitnah über marktwichtige Ereignisse und entdeckt Markttrends und neue Strategien. Der Branchen-Informationsdienst überprüft Zahlen und Daten Ihrer Mitbewerber am Markt und beobachtet die weltweite Marktentwicklung. Zudem kommentiert CARE Invest politische Trends und Entscheidungen und hält Sie stets auf dem aktuellen Stand.

Alle Abobestandteile im Überblick


CARE Invest Infodienst
Mit dem CARE Invest Infodienst erhalten Sie alle 14 Tage vertiefende Hintergrundberichte zum Pflegemarkt als gedruckte wie auch als digitale Version.


Ihre Vorteile:

  • Hochwertige Hintergrundinformationen, aktuelle Marktdaten und Branchenerhebungen auf 16 Seiten
  • Umfassender Überblick mit der Printausgabe, druckfrisch und sofort griffbereit, exklusiv für Sie
  • Archiv mit Suchfunktion, sowie Speicherung und Weiterleitung mit dem Digitalen Zugang

CARE Invest Newsflash
Mit dem CARE Invest Newsflash erhalten Sie wichtige Informationen zur Branche tagesaktuell per E-Mail.


CARE Invest Online
CARE Invest Online bietet Ihnen uneingeschränkten Zugriff auf aktuelle Informationen, Dokumentationen und Strategiepapiere.

* Abonnement jederzeit kündbar bei anteiliger Rückerstattung des Betrages

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok