Created with Sketch.

09. Feb 2021 | Unternehmen

Aedifica eröffnet Standort in Bremen

Der auf Healthcare-Immobilien spezialisierte Investor erweitert sein Deutschland-Team und eröffnet ein Büro am Bremer Flughafen.

Attila Yücel, Aedifica Deutschland
Als technischer Asset Manager wird sich Attila Yücel ab dem 1.3.2021 bei Aedifica um Norddeutschland kümmern.
Foto: Aedifica

Mit dem Fokus auf Regionalität, Kundennähe und Healthcare-Immobilien setzt Aedifica seinen Wachstumskurs auf dem deutschen Markt weiter fort.

Zum 1.3.2021 wird sich Attila Yücel vom Regionalstandort insbesondere um den Ausbau der Projektentwicklung sowie um das Assetmanagement des Real Estate Investment Trust kümmern.

Yücel ist Architekt und verfügt über langjährige Erfahrung in der Projektsteuerung. Zuletzt war der 45-jährige Project Manager beim Medizintechnikunternehmen Hillrom beschäftigt.

Heinz Beekmann, CEO der Aedifica Asset Management GmbH, hat die Stärke seines Teams in den letzten neun Monaten verdoppelt.

"Nach einer eingehenden Analyse der regionalen Verteilung unseres Portfolios wollen wir näher an unsere Kunden heranrücken", begründet der Country Manager Germany seine Entscheidung, einen weiteren Standort zu gründen.

"Das Investment in einen Pflegestandort ist für uns lediglich der notwendige erste Schritt zur Schaffung einer dauerhaften Kundenbeziehung mit einem Pflegeheimbetreiber", so Beekmann weiter.

"Vielmehr will Aedifica auch Partner für anspruchsvolle Sanierungsprojekte im laufenden Bestand sein. Ein Segment, das viele klassische Finanzinvestoren und wohl auch einige Betreiber aufgrund der Komplexität und Abstimmungsaufwand scheuen."

Hintergrund: Aedifica ist Mitglied im Gesundheitssausschuss des ZIA (Zentraler Immobilien Ausschuss). Über die Ergebnisse des ZIA-Workshops "Die Zukunft der deutschen Pflegeimmobilie 2050" referiert Martin Engel, Senior Portfolio Manager Germany bei Aedifica, in einem CARE Invest Webinar am 10.2.2021.

CARE Monitor 2020 Branchenbarometer Covid 19

Bücher

CARE Monitor 2020 Branchenbarometer der Pflegewirt

Sie erkennen Herausforderungen, Sie entwickeln Strategien und Sie nutzen Chancen für Ihre Einrichtungen in der Pflegewirtschaft in Deutschland? Im Management von Einrichtungen der Pflege unterstützt Sie dabei die Reihe CARE Monitor. Der Branchendienst CARE Invest und die Unternehmensberatung Roland Berger stellen mit dem CARE Monitor ein neues Branchen­barometer vor, das regelmäßig auf Jahresbasis die relevanten Trends, Themen und Herausforderungen aufgreift. Die erste Befragung dieser Reihe kommt an dem alles bestimmenden Thema COVID-19 natürlich nicht vorbei. Aber es geht auch um langfristige Trends im Bereich Pflege. Vom Fachkräftemangel über die notwendige Digitalisierung bis zu baulichen Weiterentwicklungen. So erhalten Sie ein schlüssiges Bild, was die Pflegeszene aktuell bewegt und wohin sie sich entwickelt. Nutzen Sie die Erkenntnisse der repräsentativen Studie, um bestens informiert den Wandel in Ihrer Einrichtung zu gestalten.

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok