Unternehmen

Specht Gruppe kauft drei „Nordsee-Pflege“ Immobilien

Nach der Fortführung des Betriebes des ambulanten Pflegedienstes und der Tagespflege an den Standorten Bremerhaven, Cuxhaven, Schiffdorf und Langen hat die Specht Gruppe aus Bremen jetzt auch drei Immobilien der ehemaligen "Nordsee-Pflege-Immobilien" erworben, die bisher noch im Besitz der Firmen der ehemaligen "Nordsee Pflege"-Chefin Gülsen Sariergin waren.

- Die Specht Gruppe hat u.a. diese Immobilie in Bremerhaven von der "Nordsee-Pflege" übernommen.Foto: Specht Gruppe

Das Unternehmen aus Bremen setzt damit sein Engagement an der norddeutschen Küste fort: Seit Mitte Dezember 2016 führt die Specht Gruppe bereits den Betrieb der ehemaligen Nordsee-Pflege-Pflegedienste in Bremerhaven und Cuxhaven sowie an den beiden Anlauf- und Beratungsstellen in Schiffdorf und Langen mit dem neuen Markennamen "Weser Pflegedienst" fort. Die Wohn- und Gewerbeimmobilien liegen in der Grashoffstraße 1 (Abb.) und 36 in Bremerhaven sowie in der Segelckestraße 28 in Cuxhaven.

Zudem etablierte die Specht Gruppe neben den beiden bereits laufenden Standorten in Langen und Cuxhaven noch zwei weitere Tagespflegen in Bremerhaven und Schiffdorf. Alle vier Standorte laufen unter dem Namen "Weser Tagespflege".

Gleichzeitig übernahm das Unternehmen die Vermietungsaktivitäten für das Betreute Wohnen an allen vier Standorten, die unter der Marke "Weser Wohnpark" auftreten. "Es ist ein logischer Schritt, dass wir diese Immobilien nun auch gekauft haben", erklärt Rolf Specht, geschäftsführender Gesellschafter der Specht Gruppe. "Wir freuen uns, dass die Gebäude jetzt in unserem Besitz sind." Im Dezember 2017 wird der Übergang der Häuser mit 129 Wohnungen an die Specht Gruppe erfolgen.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Gleichzeitig kündigt Specht an, auf einem weiteren Grundstück eine neue stationäre Pflegeeinrichtung in Cuxhaven etablieren zu wollen.

  • Die Specht Gruppe beschäftigt an allen vier Standorten 140 Mitarbeiter. Insgesamt arbeiten rund 500 Mitarbeiter in der Unternehmensgruppe, das noch die Reha-Klinik am Sendesaal in Bremen betreibt, über rund 500 Senioren-Wohnungen verfügt sowie als Projektentwickler und Bauherr bereits mehr als 100 Pflegeimmobilien in Deutschland realisiert hat.