Unternehmen

HKA erweitert Führungsteam

Mit der Berufung eines weiteren Geschäftsführers baut die Hanseatische Kapitalverwaltung ihr Managementteam weiter aus.

Foto: Immac Group Lutz Kohl (r.) wird als Mitglied der Geschäftsführung, gemeinsam mit CEO Tim Ruttmann, die Geschicke der HKA leiten.

Mit Wirkung vom 9. September 2020 wurde Lutz Kohl zum Mitglied der Geschäftsführung der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung GmbH berufen. Mit seiner Bestellung wird das Führungsteam der HKA um Geschäftsführer Tim Ruttmann planmäßig erweitert.

Die HKA wurde 2019 von der Immac übernommen und hatte Mitte des Jahres 2020 einen Fonds aufgelegt, mit dem in Pflegeeinrichtungen investiert wird.

Als Mitglied der Geschäftsführung soll Kohl die Leitung  des Risiko- und Portfoliomanagements für die geschlossenen Fonds ausüben sowie die Bereiche Fondskonzeption, Fonds- und Objektmanagement, Assetmanagement und Anlegerverwaltung verantworten.

„Schon in den vergangenen Jahren konnten Herr Kohl und ich gemeinsam zahlreiche Projekte zielführend für die Hanseatische umsetzen“, erklärt Ruttmann.

„Seine Bestellung in die Geschäftsführung freut mich sehr. Hierdurch konnten die Weichen für die auch zukünftig erfolgreiche Performance unserer Fonds gestellt werden.“

Der gelernte Bankkaufmann und Dipl. Betriebswirt Kohl blickt bereits auf eine langjährige Karriere bei der Immac Group zurück: Seine Laufbahn bei der Investmentgesellschaft startete bereits 2007.